Kelag Logo - Link zur Startseite

Neues KNG-Portal für Dienstleister

Neues KNG-Portal für Dienstleister

Wie schon für Ihre Kunden bietet die KNG seit kurzem nun auch für Dienstleister ein Onlineportal zur Abwicklung diverser Geschäftsfälle an.

Ob beim klassischen Hausanschluss, beim Anschluss einer Einspeiseanlage oder bei Anlagenänderungen - zur Herstellung des Netzanschlusses ist der Verteilnetzbetreiber ein wichtiger Partner im Anschlussprozess. Damit der Netzzugang termingerecht erfolgen kann, ist eine Fertigstellungsmeldung von einem konzessionierten Elektriker notwendig. Diese Meldung wurde bisher über das Kundenportal mein.portal eingebracht. 

Was ändert sich für Kunden und Dienstleister?
Elektriker haben nun die Möglichkeit, sich bzw. ihren Betrieb im neuen Dienstleisterportal (DLP) der KNG zu registrieren und Kundenanträge direkt abzuwickeln - mit Einwilligung ihrer Kunden, versteht sich. Die Option, den Anschlussantrag selbst über mein.portal zu stellen, besteht für unsere Kunden natürlich weiterhin. Beauftragt der Kunde seinen Elektriker mit der Antragserledigung, tritt dieser über das DLP mit der KNG in Verbindung und stellt den jeweiligen Antrag im Namen des Kunden. Als registrierter konzessionierter Elektrofachbetrieb kann er ebenso sämtliche Fertigstellungsmeldungen im DLP abwickeln. Die Benachrichtigung über die Fertigstellung ist - statt wie bisher über mein.portal - seit 01.01.2020 nur noch über das DLP möglich. Weiters bietet das DLP eine Übersicht über bereits erledigte und noch offene Aufträge und dient als Ablageort für erstellte Anträge und Fertigstellungsmeldungen.

Wie kann ich mich als Elektrofachbetrieb registrieren?
Eine Registrierung im DLP funktioniert ganz einfach. Zum Portal gelangen Sie unter www.kaerntennetz.at/DLP oder auf unserer Homepage über den Pfad Service - Onlineportale - Dienstleisterportal im Überblick. Rechts oben auf „Registrieren“ klicken und die leeren Felder mit Kontaktdaten sowie Befähigungsnachweis befüllen, noch unsere Allgemeinen Bedingungen akzeptieren und schon geht Ihre Registrierung bei der KNG ein. Nach Prüfung des Befähigungsnachweises erhalten Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse die Registrierungsbestätigung und Ihre Anmeldedaten.

04.02.2020


 

Wie schon für Ihre Kunden bietet die KNG seit kurzem nun auch für Dienstleister ein Onlineportal zur Abwicklung diverser Geschäftsfälle an.

Ob beim klassischen Hausanschluss, beim Anschluss einer Einspeiseanlage oder bei Anlagenänderungen - zur Herstellung des Netzanschlusses ist der Verteilnetzbetreiber ein wichtiger Partner im Anschlussprozess. Damit der Netzzugang termingerecht erfolgen kann, ist eine Fertigstellungsmeldung von einem konzessionierten Elektriker notwendig. Diese Meldung wurde bisher über das Kundenportal mein.portal eingebracht. 

Was ändert sich für Kunden und Dienstleister?
Elektriker haben nun die Möglichkeit, sich bzw. ihren Betrieb im neuen Dienstleisterportal (DLP) der KNG zu registrieren und Kundenanträge direkt abzuwickeln - mit Einwilligung ihrer Kunden, versteht sich. Die Option, den Anschlussantrag selbst über mein.portal zu stellen, besteht für unsere Kunden natürlich weiterhin. Beauftragt der Kunde seinen Elektriker mit der Antragserledigung, tritt dieser über das DLP mit der KNG in Verbindung und stellt den jeweiligen Antrag im Namen des Kunden. Als registrierter konzessionierter Elektrofachbetrieb kann er ebenso sämtliche Fertigstellungsmeldungen im DLP abwickeln. Die Benachrichtigung über die Fertigstellung ist - statt wie bisher über mein.portal - seit 01.01.2020 nur noch über das DLP möglich. Weiters bietet das DLP eine Übersicht über bereits erledigte und noch offene Aufträge und dient als Ablageort für erstellte Anträge und Fertigstellungsmeldungen.

Wie kann ich mich als Elektrofachbetrieb registrieren?
Eine Registrierung im DLP funktioniert ganz einfach. Zum Portal gelangen Sie unter www.kaerntennetz.at/DLP oder auf unserer Homepage über den Pfad Service - Onlineportale - Dienstleisterportal im Überblick. Rechts oben auf „Registrieren“ klicken und die leeren Felder mit Kontaktdaten sowie Befähigungsnachweis befüllen, noch unsere Allgemeinen Bedingungen akzeptieren und schon geht Ihre Registrierung bei der KNG ein. Nach Prüfung des Befähigungsnachweises erhalten Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse die Registrierungsbestätigung und Ihre Anmeldedaten.

04.02.2020


 

Artikel teilen:
Weitere Artikel zu den Themen: