Kelag Logo - Link zur Startseite

Coronakrise: Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH arbeiten unter strengen Auflagen

Coronakrise

Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH arbeiten unter strengen Auflagen.

Die Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH setzen ihre Instandhaltungsarbeiten am Strom- und Erdgasnetz auch unter den derzeit vorherrschenden Bedingungen fort. „Als Netzbetreiber sind wir für die sichere Versorgung unserer Kundinnen und Kunden mit Strom und Erdgas zuständig und gehören damit zu den vielzitierten Betreibern kritischer Infrastruktur“, erklären die Geschäftsführer Michael Marketz und Reinhard Draxler. „Wir haben die Verpflichtung, unser Strom- und Erdgasnetz zum Wohle unserer Kunden auch in dieser schwierigen Zeit zuverlässig zu betreiben, zu warten und instand zu halten. Wir ersuchen die Kunden um Verständnis für die Arbeit der Monteure.“

In den vergangenen Tagen sind Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH von Kunden und Anrainern immer wieder auf die Notwendigkeit ihrer Arbeit angesprochen worden. Diese Arbeiten werden unter Einhaltung strenger Regeln durchgeführt. „Seien Sie versichert, dass wir bemüht sind, unsere Arbeiten so kurz wie möglich zu halten. Wir haben darüber hinaus umfassende Maßnahmen gesetzt, um unseren Mitarbeitern ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen und um sicherzustellen, dass auch für die Bevölkerung durch unsere Anwesenheit keine Gefährdung auftritt“, betonen die Geschäftsführer.

Im Zuge der Arbeiten der Monteure sind auch manchmal kurze, lokale Stromabschaltungen notwendig. Die Geschäftsführer dazu: „Auch für diese Stromabschaltungen ersuchen wir die betroffenen Kunden um Verständnis. Alle Arbeiten, die unsere Monteure derzeit ausführen, dienen der sicheren Versorgung unserer Kunden. Diese Verantwortung dürfen wir auch in Zeiten wie diesen nicht vernachlässigen, sondern müssen sie auch jetzt so gewissenhaft wie immer wahrnehmen.“

26.03.2020

Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH arbeiten unter strengen Auflagen.

Die Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH setzen ihre Instandhaltungsarbeiten am Strom- und Erdgasnetz auch unter den derzeit vorherrschenden Bedingungen fort. „Als Netzbetreiber sind wir für die sichere Versorgung unserer Kundinnen und Kunden mit Strom und Erdgas zuständig und gehören damit zu den vielzitierten Betreibern kritischer Infrastruktur“, erklären die Geschäftsführer Michael Marketz und Reinhard Draxler. „Wir haben die Verpflichtung, unser Strom- und Erdgasnetz zum Wohle unserer Kunden auch in dieser schwierigen Zeit zuverlässig zu betreiben, zu warten und instand zu halten. Wir ersuchen die Kunden um Verständnis für die Arbeit der Monteure.“

In den vergangenen Tagen sind Monteure der KNG-Kärnten Netz GmbH von Kunden und Anrainern immer wieder auf die Notwendigkeit ihrer Arbeit angesprochen worden. Diese Arbeiten werden unter Einhaltung strenger Regeln durchgeführt. „Seien Sie versichert, dass wir bemüht sind, unsere Arbeiten so kurz wie möglich zu halten. Wir haben darüber hinaus umfassende Maßnahmen gesetzt, um unseren Mitarbeitern ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen und um sicherzustellen, dass auch für die Bevölkerung durch unsere Anwesenheit keine Gefährdung auftritt“, betonen die Geschäftsführer.

Im Zuge der Arbeiten der Monteure sind auch manchmal kurze, lokale Stromabschaltungen notwendig. Die Geschäftsführer dazu: „Auch für diese Stromabschaltungen ersuchen wir die betroffenen Kunden um Verständnis. Alle Arbeiten, die unsere Monteure derzeit ausführen, dienen der sicheren Versorgung unserer Kunden. Diese Verantwortung dürfen wir auch in Zeiten wie diesen nicht vernachlässigen, sondern müssen sie auch jetzt so gewissenhaft wie immer wahrnehmen.“

26.03.2020

Artikel teilen:
Weitere Artikel zu den Themen: